Zahlung per Rechnung

Um Ihren Einkauf noch bequemer zu machen, liefern wir gern per Rechnung. Leider können wir diesen Service derzeit nur für Firmenkunden, Öffentliche Einrichtungen und Behörden aus Deutschland anbieten. Bitte beachten Sie folgende Informationen:
Sie bestellen zwei Mal im Laufe von 12 Monaten bei as daten-systeme.de und zahlen per Nachnahme oder Vorkasse. Ab Ihrer dritten Bestellung beliefern wir Sie dann auf Rechnung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vorher eine Bonitätsprüfung durchführen. Für öffentliche Einrichtungen und Behörden: Sie bestätigen uns Ihre Bestellung per Post oder Fax auf Ihrem offiziellen Briefkopf mit Unterschrift und Stempel. Bei Großbestellungen bitten wir Sie, eine Kopie der Schul-, Universitäts-, Behörden- oder sonstige Bestätigung über den öffentlichen Charakter Ihrer Einrichtung beizufügen. Möchten Sie mit uns eine neue Geschäftsbeziehung aufbauen, so wenden Sie sich für eine individuelle Absprache bitte an unseren Geschäftskundenvertrieb per
E-Mail as@as daten-systeme.de.

 

Zahlung per Vorauskasse

In der E-Mail, die Sie zur Bestätigung Ihrer Bestellung erhalten, finden Sie den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung sowie unsere Konto-Nummer. Nachdem der Gesamtbetrag auf unserem Konto eingegangen ist, wird Ihre Ware je nach Verfügbarkeit an Sie verschickt. Bitte beachten Sie, dass es uns leider nicht möglich ist, Verrechnungsschecks anzunehmen. Sollten wir bis 10 Tage nach Eingang Ihrer Bestellung noch keinen Geldeingang bei uns verzeichnen, wird Ihre Bestellung automatisch und völlig kostenfrei storniert.

 

Unsere Bankverbindung lautet:

 

Kreis- Sparkasse Bautzen

Bankleitzahl:    855 500 00

Kontonummer: 4000357536

Kontoinhaber: Andreas Schuknecht

 

 

Zahlung per Nachnahme

Die Lieferung per Nachnahme zählt zu den einfachsten Möglichkeiten des Einkaufs bei as daten-systeme.de und gleichzeitig zu den meistverbreiteten Zahlarten im Versandhandel. Sie wählen bei Ihrer Bestellung die Zahlart „Bar-Nachnahme“ und bezahlen die Ware direkt an den Postboten bei Übergabe an Sie. Derzeit akzeptiert der Postbote leider nur Bargeld, so dass Sie ausreichend davon vorrätig haben müssen. Bitte beachten Sie, dass die Deutsche Post unter Umständen eine Nachnahmegebühr von 2,00 EUR erhebt, auf die wir keinen Einfluss haben.

 

 



zurück zu den AGB